Information Desk → Häufig gestellte Fragen

Will I need injections? → Welche Impfungen sind vorgeschrieben?
Eine Gelbfieberimpfung ist vorgeschrieben. Direkt nach Ankunft, noch vor der Passkontrolle, wird der Impfausweis daraufhin überprüft. Ohne diese Impfung, wird die Einreise nach Ghana verweigert.
Für diese Impfung und weitere empfehlenswerte Impfungen (Tetanus, Tollwut, z. B.), dienen Hausärzte oder spezialisierte Tropenmediziner als Ansprechpartner.
Das Tropeninstitut lieferte zudem wichtige Hinweise: http://tropeninstitut.de/.

Eine Malaria-Prophylaxe wird dringend empfohlen. Hierbei handelt es sich nicht um eine Impfung. Zur Beratung ist der Hausarzt oder das Tropeninstitut zu konsultieren.

Where will I be placed? → Wo werde ich wohnen?
Du wirst nahe deinem Projektort wohnen. Momentan befinden sich die meisten Projekte in Winneba, daher wirst du dort in einer Gastfamilie untergebracht. Ansonsten entsprechend an den anderen Projektorten, wie z. B. Accra.

Can I do more than one project? → Kann ich Projekte kombinieren?
Ja, du kannst an zwei oder mehr Projekten teilnehmen. Allerdings nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Ein Wechsel von einem Projekt zu einem anderen ist selbstverständlich vor Ort möglich.

What types of programs are available? → Welche Projekte stehen zur Auswahl?

We have well structured projects that you can choose from – Early Childhood and Special needs development, Teaching, IT, Medical and indigenous / Traditional / Herbal medicines, Mental Health, Special care for the Aged, Journalism, Group Habitat project and tour, and Sports.
Du kannst aus den folgenden Projekten auswählen:

→ for webmaster: link to registration should be available here as well. Thanks!

Will I be alone during my stay? → Werde ich während meines Aufenthaltes alleine untergebracht sein?
Das hängt davon ab, wie viele Freiwillige zum Zeitpunkt deines Aufenthalts in der Gastfamilie leben. Normalerweise wohnen mehrere Freiwillige gleichzeitig in einer Familie. Dadurch, dass die Gastfamilien im gleichen Viertel wohnen, ist es kein Problem, sich gegenseitig zu besuchen oder sich unweit der Häuser zu treffen, um Erfahrungen und Ideen auszutauschen, Reisepläne zu schmieden oder einfach nur Zeit zusammen zu verbringen.

Can I travel during my stay? → Kann ich meinen Aufenthalt auch zum Reisen nutzen?
Am Wochenende hat jeder Freiwillige frei und kann diese Zeit gerne zum Reisen nutzen. Freiwillige, die länger als zwei Wochen bleiben, können in Absprache mit unseren Mitarbeitern vor Ort zusätzliche Tage frei nehmen, um zu reisen, da es in Ghana viel zu sehen gibt. Die Einzelheiten kannst du ganz einfach mit unseren Mitarbeitern besprechen.

What happens if I am ill? → Was passiert, sollte ich krank werden?
Ein Mitarbeiter unseres Teams wird dich ins Krankenhaus begleiten (in Ghana existieren keine Hausarztpraxen, daher geht man auch bei Erkrankungen, wie einer Erkältung beispielsweise, direkt in ein Krankenhaus). Die Fahrtkosten sind in deinen vor Abreise bezahlten Kosten enthalten. Die Krankenhausrechnung muss umgehend bar bezahlt werden, wofür jede/r Freiwillige selbst aufkommt. Die Rechnungen reichst du einfach bei Rückkehr nach Deutschland bei deiner Kranken- oder Reisekrankenversicherung ein, die eine Erstattung der Kosten prüft und aus Erfahrung sprechend, meistens auch zustimmt (keine Garantie!).

Can I switch projects midway? → Kann ich mein Projekt einfach wechseln?
Wir glauben an Flexibilität. Sollte dir ein anderes Projekt besser gefallen, kannst du problemlos in dieses wechseln, wenn du uns zwei Tage im Voraus informierst. Möchtest du allerdings in das Medizin-Projekt wechseln, musst du uns zwei Wochen vorher Bescheid geben und die zusätzliche Projektgebühr für das Medizin-Projekt in Höhe von 100 oder 200 US-Dollar für 2-6 bzw. 7-12 Wochen bezahlen.

Can I extend my stay while overseas? → Kann ich meinen Aufenthalt vor Ort verlängern?
Das ist absolut kein Problem, nur solltest du uns mindestens eine Woche vorher informieren, damit wir die nötigen Schritte einleiten können.

What happens when I arrive at the airport? → Was passiert, wenn ich am Flughafen ankomme?
Ein Mitarbeiter wird dich am Flughafen abholen und zu deinem Zielort bringen. Wir bitten alle Freiwilligen, uns ihre Flugdaten (Flugnummer, Airline, Abflugzeit, Ankunftszeit) mindestens zwei Wochen vor Abreise mitzuteilen, daraufhin bekommst du genaue Informationen (Foto, Name etc.) über den Mitarbeiter/die Mitarbeiterin mitgeteilt, der/die dich abholen wird.

What qualifications do I need? → Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Es werden keine spezifischen Qualifikationen verlangt, um an den meisten Projekten teilzunehmen. Solltest du allerdings (besondere) Qualifikationen (Studium, Berufsausbildung, Vorerfahrungen etc.) haben und möchtest diese gezielt einsetzen, teile uns dies bitte einfach vor Ankunft mit. Freiwillige, die am Medizin-Projekt teilnehmen möchten, müssen Qualifikationen vorweisen (Student der Medizin, abgeschlossenes Studium, Ausbildung in einem medizinischen oder therapeutischen Beruf), da dies für die Zulassung zum Projekt erforderlich ist.

Can I go with my spouse/friend/boyfriend/girlfriend? → Kann ich zusammen mit meinem/r Verlobten, einem Freund/einer Freundin oder meinem Freund/meiner Freundin kommen?
Klar! Informiere uns einfach bei deiner Anmeldung, mit wem du kommst und wie ihr untergebracht werden möchtet und welche Projekte/welches Projekt ihr machen wollt. Wir können Vorbereitungen treffen, die deinem bzw. eurem Wunsch gerecht werden. Genauso können Freunde oder Gruppen gemeinsam an einem Projekt arbeiten.

Then What do I gain from this programme? → Welchen Mehrwert bringt mir die Teilnahme am Freiwilligenprogramm?

Apart from the job skills, great experinces , cultural exchange etc that you gain, our partner organizations or placements issues you with a recommendation or attestation letter/certificate which is a plus to your CV or Resume. In all, this is a life-changing experience.
Neben der Berufserfahrung, großartigen Erfahrungen, dem kulturellen Austausch u. v. m., erhälst du von uns, unseren Partnerorganisationen und/oder den Einrichtungen, eine Empfehlung und /oder ein Zertifikat, welches deine Teilnahme an dem jeweiligen Projekt bestätigt, was einen grundsätzlichen Vorteile für deinen Lebenslauf und jede Bewerbung darstellt. Kurz gesagt, die Teilnahme ist eine lebensverändernde Erfahrung.

Will I get paid? → Werde ich für meine Tätigkeit bezahlt?

The work you do here is not paid, you are volunteering in a community/town/country/placement that is already laden with problems, and the only great reward you get is the fulfillment you derive from your sacrificial work aside the valuable work and general experiences you gain, and a potential self discovery.
Die geleistete Arbeit wird nicht bezahlt, da du als Freiwillige/r in einer Einrichtung arbeitest, die bereits mit vielen Problemen konfrontiert ist und somit ist die einzige Belohnung, die du von deiner Tätigkeit mitnimmst, neben der wertvollen geleisteten Arbeit und der grundsätzlichen Erfahrung, sowie einer möglichen Selbsterkenntnis, die Erfüllung, an einem großartigen Projekt teilgenommen zu haben.

Where does my money go? → Wohin fließt mein Geld?
Um Einzelheiten zu erfahren, klickst du einfach unter der Rubrik „Preise“ auf „Wofür mein Geld verwendet wird“.

When can I start? → Wann kann ich mit dem Projekt beginnen?
Die Entscheidung, wann du beginnst, liegt bei dir; du suchst dir den Zeitpunkt aus, wann du beginnst und aufhörst. Melde dich einfach an!

What types of programs are available? → Welche Projekte stehen zur Auswahl?
Wir haben eine ausgewogene Auswahl an Projekten: Kindergarten und Kindererziehung, Unterrichten, IT, Medizin, Arbeit mit alten Menschen, Journalismus, Gruppenporjekte und Sport

Where will I be placed? → Wo werde ich wohnen?
Du wirst in Winneba, einer Küstenstadt zwischen Accra und Cape Coast, wohnen.